Zurück

Virtual Reality in der Hochschullehre einsetzen – Grundlagen, Didaktik, Anwendung

Beschreibung

Sie sind interessiert an Virtual Reality (VR) in der Hochschullehre, haben aber bisher nur wenige oder noch gar keine Berührungspunkte mit dieser Technologie gehabt? Sie stellen sich die Frage, ob Virtual Reality auch für Ihre Lehre anwendbar ist und einen didaktischen Mehrwert bietet?

In dem Workshop haben Sie die Möglichkeit, Virtual Reality als Bildungstechnologie grundlegend kennenzulernen und selbst zu erleben. Anhand einer Auswahl aktueller VR-Headsets lernen Sie die korrekte Anwendung und Pflege, Funktionen und spezielle Merkmale wie den Immersionsgrad kennen. Aufbauend auf diesen praktischen Erfahrungen und ergänzt durch den aktuellen Forschungsstand werden Merkmale, Wirkungsweisen, Vor- und Nachteile vom Lehren und Lernen mithilfe von Virtual Reality erörtert und diskutiert.

Thematisiert werden dabei vor allem auch didaktische Modelle und Perspektiven im Hinblick auf den Einsatz von VR-Technologien. Abschließend werden aktuelle Beispiele aus der Praxis vorgestellt und über Einsatzmöglichkeiten in der eigenen Lehre diskutiert. Dabei bekommen Sie genügend Zeit und Raum, die Technologie selbst auszuprobieren, mögliche erste Lehrkonzepte zu entwickeln und diese mit anderen Teilnehmenden zu diskutieren.

Inhaltliche Schwerpunkte
  • Technische Einführung in und Erprobung von Virtual Reality-Technik
  • Didaktische Perspektiven und Modelle zur Integration von VR in der Hochschullehre
  • Beispiele aus der Hochschulpraxis und Starthilfen für die eigene Lehrplanung
Lernziele

Die Teilnehmenden sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • Sicherheit im Umgang mit VR-Technologie zu erhalten (technisch & begrifflich).
  • die grundlegenden praktischen, technischen und didaktischen Anforderungen für den Einsatz von Virtual Reality im Hochschulkontext zu benennen.
  • den didaktisch sinnvollen Einsatz von Virtual Reality für die eigene Lehre einzuschätzen und zu planen.
Weitere Informationen

Der Workshop wird in Kooperation mit dem Verbundprojekt NIDIT angeboten.

Veranstaltende Institution
Justus Liebig Universität Gießen
Veranstaltungstyp
Präsenz
Themengebiete
  • Digitalisierung
Zielgruppen
  • Lehrende
Referent*innen
  • Maraike Büst

    Leiterin des Lab for Innovative Teaching im Projekt „NIDIT – Network for Impactful Digital International Teaching Skills“, Justus-Liebig-Universität Gießen

  • Ramin Siegmund

    Instructional Designer im Projekt „NIDIT – Network for Impactful Digital International Teaching Skills“, Philipps-Universität Marburg

  • Eva Dabrowski

    Koordination LAB for Innovative Teaching im Projekt „NIDIT – Network for Impactful Digital International Teaching Skills“, Justus-Liebig-Universität Gießen

Orts Daten
  • Raum/Wegbeschreibung:

    JLU, Philosophikum I, Lab for Innovative Teaching, Otto-Behaghel-Straße 10, Haus B, Raum B029

Kompetenzfeldpunkte
  • AE: 8
Termin
25.04.2023, 09:30 - 17:30
Status
Anmeldefrist läuft bis zum 10.04.2023
Anmelden

PUM-THM-JLU Logo