HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Konfliktkompetenz für den Hochschulalltag II - Umgang mit schwierigen Situationen in Lehrveranstaltungen

Beschreibung:

In diesem Aufbaukurs geht es um die Vertiefung und Festigung Ihrer Kommunikations- und Konfliktkompetenz, damit Sie Ihre Lehrveranstaltungen (noch) erfolgreicher durchführen und schwierigen Situationen (noch) kompetenter begegnen können. Der Fokus liegt dabei auf Lehrveranstaltungen von einer Gruppengröße mit bis zu 30 Studierenden. Sie sind eingeladen, Beispiele aus Ihren Lehrveranstaltungen in den Workshop einzubringen und gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden zu bearbeiten.

Zu Beginn des Workshops wird die Dynamik schwieriger Situationen in Lehrveranstaltungen betrachtet. Darauf aufbauend werden verschiedene Strategien erörtert, die helfen können, schwierigen Situationen in Lehrveranstaltungen vorzubeugen und, falls sie dennoch auftreten, zu bewältigen. Anhand Ihrer Fallbeispiele können Sie diese Strategien erproben, diskutieren und an Ihre Bedarfe anpassen.

Themenfeld:

Beraten und Begleiten

Kompetenzfeld:

Chancengleichheit und Konfliktmanagement

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • schwierige Situationen in Lehrveranstaltungen besser zu verstehen und einzuordnen.
  • konstruktive Kommunikations- und Konfliktlösungsstrategien in Lehrveranstaltungen anzuwenden.
  • schwierigen Situationen in Lehrveranstaltungen didaktisch vorzubeugen.

    Hinweise:

    Bitte beachten Sie: Der Aufbaukurs setzt den Besuch des Grundlagenkurses "Konfliktkompetenz für den Hochschulalltag I" voraus.

    Referent/in:

    Judith Eble

    Dauer:

    1 Tag

    Arbeitseinheit:

    8

    Termin:

    Di 19.11.2019: 09.00 bis 16:30 Uhr

    Ort:

    Technische Hochschule Mittelhessen
    Campus Gießen
    Gebäude C 50
    Eichgärtenallee 6
    35394 Gießen

    Teilnahmeentgelt:

    15 €