HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Didaktische Konzeption und Gestaltung von Lehrvideos - 3. Teil: Videoaufnahmen mit Smartphone & Webcam

Beschreibung:

Sie würden gerne Lernvideos in Ihrer Lehrveranstaltung einsetzen oder haben bereits erste Erfahrungen mit Vorlesungsaufzeichnungen gesammelt?
Sie möchten sich einen Überblick über den Aufwand und die Einsatzmöglichkeiten von Lernvideos im Hochschulkontext verschaffen?

In unserem Workshop-Angebot "Didaktische Konzeption und Gestaltung von Lehrvideos" erhalten Sie in drei Workshops, die unabhängig voneinander besucht werden können, Anregungen und Werkzeuge, um Ihre eigene Lernvideoproduktion zielgruppengerecht, professionell und effizient umsetzen zu können.

Im 3. Teil: "Videoaufnahmen mit Smartphone & Webcam" wollen wir unseren fotografischen Blick schulen.
Dafür nutzen wir die uns alltäglich am Hochschul-Arbeitsplatz zur Verfügung stehenden Mittel: das Smartphone und die Webcam.
Wir betrachten dabei gemeinsam wie wir mit diesen einfachen Möglichkeiten der Videoaufzeichnung eigenständig, qualitativ hochwertig und ökonomisch Lernfilme erstellen können.
Schwerpunkt bilden dabei Ihre individuellen Ideen zu Präsentationsformaten abseits der bekannten Talking-Heads und der Vorlesungsaufzeichnung.

Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:

  • Analyse von Lernvideoproduktionen
  • Kennenlernen von Mitteln der Bildgestaltung und Montageformen
  • Erstellung von Filmaufnahmen mit dem eigenen Smartphone und der Webcam

Themenfeld:

Digitalisierung

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Intendierte Lernergebnisse

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • Filmmaterial nach technischen und ästhetischen Merkmalen zu bewerten.
  • Bild- und Tonmaterial entsprechend eines von Ihnen zuvor erstellten Lernfilm-Konzeptes zu generieren.
  • Grundregeln des Bildaufbaus anzuwenden und besondere Gestaltungsmittel aus dem Bereich Kameratechnik zu differenzieren.
  • verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten einer Produktion unter Berücksichtigung des didaktischen Mehrwertes zu diskutieren.

Hinweise:

Dies ist der 3. Teil der Reihe "Didaktische Konzeption und Gestaltung von Lehrvideos", die in insgesamt 3 Teilen unterschiedliche Aspekte dieser Thematik beleuchtet.
Die Workshops können unabhängig voneinander besucht werden, wobei jedoch jeder Teil EINZELN gebucht werden muss.

Referent/in:

Natalie Kiesler, M.A., Instructional Designerin im Projekt "Digitale Internationale Lehre" am HRZ der Justus-Liebig-Universität Gießen und dort verantwortlich für den virtuellen internationalen Masterstudiengang "Sustainable Transition"
Sten Seegel, E-Learning-Berater, Instructional Designer für Audio/Video-Medien am Hochschulrechenzentrum der Justus-Liebig-Universität Gießen

Dauer:

halbtägig

Arbeitseinheit:

4

Termin:

Di. 12.04.2022: 09.00 bis 12.00 Uhr (Teil 3)

Ort:

Justus-Liebig-Universität Gießen,
Format wird noch bekannt gegeben

Teilnahmeentgelt:

15 €