HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Online-Workshop: Fit für die Lehre – Grundlagen der Hochschuldidaktik

Beschreibung:

Das Semester ist angelaufen und Sie stellen fest, dass Planung und Praxis manchmal nicht aufeinanderpassen wollen. Der Workshop richtet sich an alle, die ihre künftige Planung verbessern und dazu die Erfahrungen aus dem aktuellen Semester nutzen wollen. Wie gehe ich die nächste Semesterplanung an? Wie gestalte ich die einzelnen Sitzungen ansprechend?

Wie bringe ich alle Inhalte unter, die ich vermitteln möchte? Woher weiß ich, ob und wie meine Lehrinhalte bei den Studierenden ankommen? In diesem semesterbegleitenden Workshop lernen Sie grundlegende hochschuldidaktische Aspekte der Veranstaltungsplanung und -gestaltung sowie die Bedingungen für gelingende Lernprozesse kennen.

Am ersten Workshop-Tag strukturieren Sie Ihre anstehende Lehrveranstaltung, formulieren Lehr-/Lernziele, planen eine passende Prüfungsform und binden aktivierende Methoden in Ihr Lehrkonzept ein.

Am zweiten Tag werden die bisherigen Erfahrungen in der Lehre in einer angeleiteten Selbstreflexion betrachtet und evaluiert. Darauf aufbauend erarbeiten Sie Verbesserungsmöglichkeiten. Sie erfahren mehr über Gruppendynamik und Kommunikationsstrategien in Lehrsituationen und entwickeln Strategien, wie Sie auf schwierige Situationen in der Lehre professionell reagieren können.

Workshop-Inhalte
Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:

  • Planung und Gestaltung einer Lehrveranstaltung
  • Bedingungen gelingender Lernprozesse und Lehr-/Lernzielformulierung
  • Gruppendynamik, Kommunikationsstrategien und Reaktion auf schwierige Situationen in der Lehre
  • die eigene Rolle als Lehrperson zu reflektieren.

Themenfeld:

Lehren und Lernen ermöglichen

Kompetenzfeld:

Lehren und Lernen

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • die Bedingungen gelingender Lernprozesse sowie grundlegende Aspekte der Veranstaltungsplanung zu benennen und diese sinnvoll in Ihre eigenen Lehrkontexte zu integrieren.
  • teilnehmerorientierte und aktivierende Methoden der eigenen Lehrsituation angemessen auszuwählen und umzusetzen.
  • Handlungsspielräume in der Lehre zu erkennen und zu nutzen.
  • die eigene Rolle als Lehrperson zu reflektieren.

Referent/in:

Dr. Regina von Schmeling, Koordinatorin für Mentoring und Karriereentwicklung an der Humboldt Graduate School Berlin sowie freiberufliche Trainerin und Coach in der Hochschuldidaktik, Berlin.

Dauer:

zweitägig

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Donnerstag, 14.10.2021: 09.00 bis 17.00 Uhr
Freitag, 15.10.2021: 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Justus-Liebig-Universität Gießen
Der Workshop findet voraussichtlich über Zoom statt.

Teilnahmeentgelt:

15 €



Noch an einer Teilnahme interessiert? Klicken Sie hier