HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Podcasts - ein Tool für die digitale Lehre

Beschreibung:

Vielleicht hören Sie Podcasts in Ihrem privaten Leben, vielleicht haben Sie auch schon Erfahrungen mit Podcasts in der Lehre gemacht und möchten diese weiter ausbauen. Oder aber, Sie sind einfach daran interessiert, was man damit in der Lehre machen könnte. Für Sie alle ist diese zweitägige Veranstaltung gedacht.

Während des ersten Termins beschäftigen Sie sich damit, wie Podcasts aufgebaut sein können und wie Sie sie als Medium für Ihre Lehre sinnvoll einsetzen können. Ein besonderer Fokus liegt dabei darauf, wie Podcasts bei "gerade auch asynchronen" digitalen Veranstaltungen als Kontaktmedium fungieren können und wie sie dabei helfen, Kommunikationskanäle zu schaffen und offen zu halten.

Die stimmliche und sprecherische Ausgestaltung eines Podcasts wird ebenso eine Rolle spielen wie mögliche technische Umsetzungen. Im Verlauf des Workshops testen Sie verschiedene Aufnahme- und Schnittmöglichkeiten und experimentieren mit ersten eigenen Mini-Podcasts.
In der Zeit zwischen dem ersten und zweiten Termin arbeiten Sie an Ihren Projekten weiter, um dann am zweiten Workshop-Tag die Arbeitsergebnisse vorzustellen, zu reflektieren und Verbesserungsvorschläge umzusetzen.

Workshop-Inhalte
Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:

  • didaktische Funktion von Podcasts
  • sinnvolle Einbettung von Podcasts in die (digitale) Lehre
  • Vorbereitung und Erstellung eigener Podcast-Aufnahmen

Themenfeld:

Digitalisierung

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • gute Einsatzmöglichkeiten für Podcasts zu erkennen.
  • erste eigene Podcasts zu gestalten und zu erstellen.

Hinweise:

Bitten tragen Sie bequeme Kleidung für die Stimmübungen und bringen Sie Handys und Laptops mit, um erste Mini-Podcasts zu gestalten.

Referent/in:

Dipl.-Theat. Elisabeth Sommerhoff, selbstständige Trainerin in der Sprecherziehung, Stimmwerk, Hürth

Dauer:

zweitägig

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Freitag, 03.09.2021: 09.00 bis 17.00 Uhr
Freitag, 10.09.2021: 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Justus-Liebig-Universität Gießen Der Workshop findet voraussichtlich über Zoom statt.

Teilnahmeentgelt:

30 €