HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Studierendenberatung - leichte und schwierige Situationen, Konflikte und Gesprächsführung

Beschreibung:

Die Beratung von Studierenden stellt stetig wachsende Anforderungen. Immer häufiger ist ein differenziertes und souveränes Eingehen z.B. auf ausufernde emotionale Reaktionen (bis hin zu Weinen und Wutausbrüchen), auf lautstarke in sich kreisende Argumentationen (die ein Nichtverstehen der Tatsachen vermuten lassen) oder gelegentlich sogar auf deutliche Grenzüberschreitungen notwendig. Auch Eltern oder offensichtlich (psychisch) hilfebedürftige Menschen können einen lösungsorientierten und zügigen Ablauf stören.
Der Workshop bietet Unterstützung bei der Bewältigung dieser komplexen und herausfordernden Aufgabe. Kurze Inputs durch den Dozenten, praktische Übungen und Phasen der Selbstreflexion wechseln sich ab. Sie werden im Workshop in Einzel- und Gruppenarbeit eine Situationsanalyse Ihrer Beratungssituationen vornehmen und Ihre Beraterrolle reflektieren. In Rollenspielen erproben Sie Gesprächsführungstechniken und erhalten Feedback zu Ihrem Beraterhandeln. Dazu werden von einzelnen Beratungssequenzen Videoaufzeichnung zur Selbstkontrolle angefertigt.

Workshop-Inhalte
Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung bei Blickkontakt, Körpersignalen und Sprache
  • Wirkung des eigenen Sprechens auf das Gegenüber und Training
  • Möglichkeiten für Deeskalation und Training
  • Selbstreflexion und Austausch
  • intensives Feedback von Gruppe und Dozent
  • Videoaufzeichnung mit detailliertem Feedback

Themenfeld:

Beraten und Begleiten

Kompetenzfeld:

Prüfen und Beraten

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • freundlich auf schwierige Situationen und mit klarer Abgrenzung auch auf Provokationen souverän zu reagieren.
  • in einem geklärten Rollenverständnis inhaltlich und formal professionell zu beraten.
  • mit einem für Sie passenden individuellen Konzept authentisch auf die zu Beratenden zuzugehen.

Referent/in:

Gottfried Hoffmann, zertifizierter Trainer für funktionale Stimmpädagogik; Sprech-, Präsentations- und Bühnentraining, Hof

Dauer:

2-tägig

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Do. 23.09.2021: 09.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 24.09.2021: 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Philipps-Universität Marburg
W|01 Wilhelm-Röpke-Straße 4
Kanadasaal

Teilnahmeentgelt:

30 €