HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Schreibwerkstatt Lehrportfolio/akademisches Portfolio: Reflexion und Dokumentation des eigenen Profils im Kontext Lehre

Beschreibung:

Sie sind daran interessiert, Ihre Aufgaben und Rolle(n) in der Lehre  sei es in der Lehre selbst oder in der Organisation und Entwicklung von Lehre und Studium  zu reflektieren und für die eigene Profilbildung im Rahmen eines Portfolios darzustellen?
In dieser Schreibwerkstatt entwickeln Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten dazu, sich des Lehrportfolios bzw. akademischen Portfolios als professioneller Textsorte zu bedienen, um
  1. Ihr fachdidaktisches und hochschuldidaktisches Kompetenzprofil und Selbstverständnis wirksam, verständlich und anschlussfähig zu kommunizieren
  2. Ihre schriftlichen Reflexionen als Ihr individuelles Nachschlagewerk und Materialreservoire anzulegen und zu nutzen.

Auf der Grundlage von kurzen Input-Phasen sowie Einzel- und Gruppenarbeit mit kollegialem Feedback werden Sie in der Schreibwerkstatt Schritt für Schritt angeleitet, erste Textbausteine und Ideen zum eigenen Lehrprofil zu erarbeiten. Im Anschluss an die Veranstaltung können Sie basierend auf individuellem Feedback durch die Kursleitung Ihr Lehrportfolio bzw. akademisches Portfolio eigenständig weiterentwickeln.
Im Rahmen des Kurses können Portfolios sowohl in Deutsch als auch in Englisch erstellt werden. Der Worskshop besteht aus zwei Online-Sitzungen sowie einer Selbstlernphase zur Formulierung eigener Textbausteine dazwischen.

Themenfeld:

Portfoliowerkstatt

Kompetenzfeld:

Reflexivität

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  1. Inhalte und Funktionen von Lehr- und akademischen Portfolios zu benennen.
  2. sich anhand des Reflexions- und Dokumentationsinstruments Portfolio mit Ihrem individuellen Profil im Lehrkontext auseinanderzusetzen.
  3. ein eigenes, auf Ihr Profil zugeschnittenes Portfolio zu erstellen (erste Textbausteine werden im Workshop und zwischen den Workshoptagen verfasst).

Hinweise:

Sie benötigen zur Teilnahme am Workshop einen PC mit stabiler Internetverbindung, eine Webcam und ein Mikrofon. Die Arbeit im Workshop ist interaktiv gestaltet, daher ist eine eingeschaltete Kamera für diesen Workshop erforderlich.

Referent/in:

Ina Machura

Dauer:

2 tägig

Arbeitseinheit:

12

Termin:

Fr. 05.03.2021: 09.00 bis 13.00 Uhr
Selbstlernzeit zur Formulierung eigener Textbausteine
Fr. 26.03.2021: 09.00 bis 13.00 Uhr

Ort:

Teilnahmeentgelt:

15 €