HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Evaluation und Feedback

Beschreibung:

Für Ihre Lehrveranstaltung nutzen Sie die an Ihrer Hochschule vorhandenen Instrumente zur qualitativen Überprüfung von Lehrveranstaltungen.

Die Lehrveranstaltungsevaluation ist fester Teil Ihrer Lehre und richtungweisend für deren qualitative Entwicklung sowie für Ihre eigene Professionalisierung in der Rolle als Lehrperson. Während Evaluationen den Charakter eines Rückblicks und einer Zielüberprüfung haben, sind sie ein auf langfristig gesteckte Ziele ausgerichtetes Instrument.
Wie aber steht es um die schnelle Überprüfung im laufenden Prozess einer Veranstaltung? Und wie unterscheiden sich verschiedene Formate für die studentische Rückmeldung zu Lehrveranstaltungen voneinander?

In diesem Workshop lernen Sie Methoden kennen, mit welchen Sie neben der datengetriebenen Evaluation Feedback von Ihren Studierenden einholen können.
Sie lernen verschiedene Instrumente zur Rückmeldung innerhalb von Lehrveranstaltungen kennen und betrachten diese detailliert im Einzelnen, um eine Auswahl für sich treffen zu können und Methoden sowie Tools gezielt einsetzen zu können.
Sie lernen, wann der Einsatz welchen Instrumentes sinnvoll ist und beleuchten Ziele und Erwartungshaltungen der einzelnen Instrumente von sowie an Rückmeldungen zu Lehrveranstaltungen.

Dazu schauen wir uns verschiedene analoge und digitale Methoden an, die wir praktisch während des Workshops testen.
Damit können Sie aktiv Methoden und Instrumente in eigenen Veranstaltungen einsetzen und eigenständig reflektieren, welche der Methoden für Ihre Veranstaltung passgenau ist.

Themenfeld:

Lehrevaluation

Kompetenzfeld:

Lehrevaluation

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • zu verstehen, welche Möglichkeiten und Erwartungshaltungen in den behandelten Formaten impliziert sind.
  • Methoden und Instrumente adäquat in eigenen Veranstaltungen einzusetzen.

    Referent/in:

    Matthias Riepe

    Dauer:

    2-tägig

    Arbeitseinheit:

    16

    Termin:

    Montag, 12.10.2020, 09:00 bis 17:00 Uhr Dienstag, 13.10.2020, 09:00 bis 17:00 Uhr

    Ort:

    Die Veranstaltung findet online statt.

    Teilnahmeentgelt:

    15 €



    Noch an einer Teilnahme interessiert? Klicken Sie hier