HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Lernen und Lehren im offenen Internet - Kennenlernen und Ausprobieren von webbasierten Tools

Beschreibung:

Lehren und Lernen mit digitaler Unterstützung bieten neue didaktische Möglichkeiten für die Lehrenden und vermittelt den Studierenden wichtige Kompetenzen im Umgang mit den digitalen Medien. Viele Lehrende sind sich aber unsicher, welche Tools es gibt, welche geeignet sind und wie sie sich didaktisch sinnvoll einsetzen lassen.

Im Workshop werden browserbasierte Tools aus dem Open-Source-Bereich vorgestellt. Anhand kleiner Aufgabenstellungen probieren Sie die Tools aus und klären auftretende Fragen. Lernförderliche Anwendungen in der Lehre werden beispielhaft aufgezeigt und durch Diskussionen in der Gruppe ergänzt. Sie entwickeln konkrete Ideen, wie Sie eine eigene Lehrveranstaltung mithilfe dieser Tools vielfältiger gestalten können, und tauschen sich mit anderen Teilnehmenden darüber aus.

Der didaktische Fokus liegt auf den Potenzialen von kollaborativem Lernen und personalisierten Lernangeboten.

Themenfeld:

Digitalisierung

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • verschiedene browserbasierte Tools und ihre Einsatzmöglichkeiten in der Lehre zu benennen.
  • über die Auswahl von Tools zu reflektieren.
  • eigene Lernangebote mit den kennengelernten Tools didaktisch sinnvoll anzureichern.

    Hinweise:

    Die Teilnehmenden benötigen keine Vorkenntnisse.

    Bitte bringen Sie einen Laptop oder ein Tablet mit, mit dem Sie über Eduroam auf das WLAN der THM zugreifen können oder einen anderweitigen Zugang ins Internet haben.

    Referent/in:

    Nele Hirsch

    Dauer:

    1 Tag

    Arbeitseinheit:

    8

    Termin:

    Di 05.05.2020: 10.00 bis 17.00 Uhr

    Ort:

    Technische Hochschule Mittelhessen
    Campus Gießen
    Gebäude C 50
    Eichgärtenallee 6
    35394 Gießen

    Teilnahmeentgelt:

    15 €