HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Studierende beraten und begleiten

Beschreibung:

Studierende wertschätzend und professionell zu beraten und zu begleiten ist eine wichtige und anspruchsvolle Aufgabe von Lehrenden. Die Beratungsanlässe sind vielfältig, wie z.B. fachbezogene Fragestellungen, die Betreuung einer wissenschaftlichen Arbeit oder Probleme von Studierenden. Beratung findet in verschieden Settings statt, die von geplanten Sprechstundengesprächen bis zu spontanen Feedbacksituationen im Seminar reichen.

In diesem Workshop lernen Sie Grundlagen von professioneller Beratung kennen. Sie setzen sich mit Beratungsmethoden auseinander, erproben Kommunikationstechniken wie aktives Zuhören und unterschiedliche Fragetypen, um diese zielorientiert in Beratungs- und Lehrgesprächen einsetzen zu können. Sie setzen sich mit ihrer Rolle als Berater bzw. Beraterin im Kontext Hochschule auseinander und erkennen auch Grenzen der Beratung. Sie werden außerdem Gelegenheit haben, Ihre Beratungs- und Begleitungssettings zu reflektieren und sich Handlungsmöglichkeiten für eventuelle Herausforderungen zu erarbeiten.

Neben kurzen Theorie-Inputs wird vor allem in handlungsorientierten Formaten gearbeitet, wie z.B. Übungen zu einzelnen Methoden. Eigene Praxisbeispiele aus der Beratung von Studierenden zur gemeinsamen Bearbeitung sind willkommen.

Themenfeld:

Beraten und Begleiten

Kompetenzfeld:

Prüfen und Beraten

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • verschiedene Beratungsanlässe zu unterscheiden und deren Bedeutung zu reflektieren.
  • Grundlagen von Beratungsmethoden und -verfahren anzuwenden.

Referent/in:

Dr. Christina Müller-Naevecke

Dauer:

1 Tag

Arbeitseinheit:

8

Termin:

Mi. 19.02.2020: 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Philipps-Universität Marburg
Deutschhausstr. 11+13
+01/0010
35032 Marburg

Teilnahmeentgelt:

15 €