HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Grundlagen der Kommunikation und erfolgreiches Präsentieren in der Lehre

Beschreibung:

Die Interaktion und Kommunikation mit Studierenden sowie das Präsentieren von Inhalten sind grundlegende Tätigkeiten in der Lehre. Kennen Sie dies auch: Trotz guter Vorbereitung passiert etwas Unerwartetes und versetzt Sie in Nervosität und Stress? Eine sehr genaue Wahrnehmung, so die Erfahrung, kann dabei helfen, genauer und authentischer zu kommunizieren und insbesondere unter Stress mehr in sich zu ruhen und die innere Stimme besser zu hören.

In diesem Workshop verfeinern Sie die Wahrnehmung für sich und andere, vertiefen das Verständnis für Kommunikationsprozesse und erarbeiten sich eine (noch) größere Ruhe und Gelassenheit.

Die Wechselbeziehung von wacher Aktivität der Sinne, theoretischem Wissen, innerer Ordnung und souveränem Körperausdruck üben und reflektieren Sie aus verschiedenen Blickwinkeln. Sie erfahren die Komplexität dieses Wechselspiels im kollegialen Austausch und im Feedback der Gruppe (z.B. wie erfahre ich mich selbst in herausfordernden Situationen, wie wirke ich auf andere, wie wirkt sich meine eigene Wahrnehmung auf meinen Körperausdruck aus, und umgekehrt). Videoaufzeichnungen unterstützen die Selbstwahrnehmung und begünstigen den Erfahrungszuwachs.

Themenfeld:

Lehren und Lernen ermöglichen

Kompetenzfeld:

Lehren und Lernen

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • mit überzeugender Körpersprache und authentischer Ausstrahlung in Vorlesungen und Seminaren zu lehren und Gespräche zu führen.
  • innere Ruhe und Ausgeglichenheit auch in herausfordernden und provozierenden Situationen in der Lehre zu bewahren.
  • die innere Ordnung und Sammlung mit den für Sie passenden Methoden und Übungen (wieder-)herzustellen.

Referent/in:

Gottfried Hoffmann

Dauer:

2 Tage

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Mi. 11.03.2020: 09.00 bis 17.00 Uhr
Do. 12.03.2020: 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Philipps-Universität Marburg
Deutschhausstr. 11+13
+01/0010
35032 Marburg

Teilnahmeentgelt:

30 €