HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Interkulturelle Sensibilisierung für den Lehralltag

Beschreibung:

Interkulturelle Kompetenz - also die Fähigkeit, kompetent, reflektiert und situationsadäquat mit kulturellen Überschneidungssituationen umgehen zu können - ist für die Gestaltung gelingender Lehr- und Lernsituationen von großer Bedeutung. Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit Interkulturalität und Diversität in Ihrem Lehralltag auseinander zu setzen und Ihr didaktisches Handlungsrepertoire für den Umgang mit kultureller Vielfalt in Lerngruppen zu erweitern.

Zu Beginn des Workshops werden grundlegende Aspekte von Kultur, Identität und interkultureller Kommunikation betrachtet, um kulturelle Einflussfaktoren (auch) im (eigenen) Wahrnehmen, Denken, Werten, Fühlen und Handeln verstehen und einordnen zu können. Anschließend werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie Ihre interkulturelle (Lehr-)Kompetenz reflektieren und praxisorientiert weiterentwickeln können. Sie sind eingeladen, Beispiele aus Ihrem Lehralltag in den Workshop einzubringen und gemeinsam mit anderen Teilnehmenden verschiedene Handlungsoptionen zu erarbeiten und zu diskutieren.

Kompetenzfeld:

Interkulturelle Kompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • Besonderheiten von Kommunikation, Konflikten und Kooperation im interkulturellen Kontext zu benennen.
  • die Wirkung von kultureller Vielfalt in Lerngruppen zu reflektieren.
  • Ihren eigenen kulturellen Hintergrund und Ihre eigene Lehr- und Lernkultur zu reflektieren.
  • Lerngruppen kultursensibel und diversitätsbewusst zu begleiten.

Referent/in:

Judith Eble

Dauer:

2 Tage

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Do. 30.11.2017: 09.00 bis 16:30 Uhr
Fr. 01.12.2017: 09.00 bis 16:30 Uhr

Ort:

Technische Hochschule Mittelhessen
Campus Gießen
Gebäude C 50
Eichgärtenallee 6
35394 Gießen

Teilnahmeentgelt:

30 €