HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Praxisworkshop zur Sicherung des Lerntransfers in Lehrveranstaltungen

Beschreibung:

Im Zusammenhang mit der Forderung nach einer Kompetenzorientierung von Lehrveranstaltungen gewinnt die Transfersicherung in der Hochschullehre eine zunehmende Bedeutung. Wie aber können Sie als Lehrende oder Lehrender Ihre Studierenden bei diesem Transfer unterstützen? Welche Faktoren erleichtern es Ihren Studentinnen und Studenten, die in der Lehrveranstaltung erlernten Fähigkeiten und Kenntnisse auf neue Situationen anzuwenden? In diesem Workshop können Sie das Konzept Ihrer eigenen Lehrveranstaltung unter dem Aspekt der Transfersicherung analysieren und weiterentwickeln.

Zu Beginn des Workshops lernen Sie verschiedene Faktoren kennen, die den Transfer von Lerninhalten auf andere Kontexte beeinflussen. Daran anknüpfend haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene Lehrveranstaltung unter diesem Aspekt zu analysieren und Potenzial für Verbesserungen zu identifizieren. Sie wählen einen dieser Faktoren aus und entwerfen für diesen Aspekt eine gezielte Modifikation Ihres Konzeptes. Diese angedachte Veränderung prüfen Sie dann in Kleingruppen auf Praxistauglichkeit im Hinblick auf die geplante Transfererhöhung. Abschließend bewerten Sie den Einfluss möglicher weiterer Faktoren auf den Lerntransfer und skizzieren für Ihre Lehrveranstaltung ein erweitertes Konzept unter Berücksichtigung dieser Erkenntnisse.

Themenfeld:

Lehren und Lernen ermöglichen

Kompetenzfeld:

Reflexivität

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • die verschiedenen Faktoren zu benennen, die den Lerntransfer beeinflussen.
  • Potenzial für die Verbesserung der Transferwirkung in der eigenen Lehrveranstaltung zu identifizieren.
  • Anpassungen am Konzept Ihrer Lehrveranstaltung zur Erhöhung des Lerntransfers vorzunehmen.
  • einen Projektplan für eine umfangreiche Modifikation Ihrer Lehrveranstaltung unter dem Aspekt der Transfersicherung zu entwickeln.

Hinweise:

Bitte bringen Sie die Konzeptunterlagen für eine eigene Lehrveranstaltung zum Workshop mit.

Referent/in:

Dipl.-Ing.(FH) Ulrike Mayer, MoP, Think Buzan Licensed Instructor in Mind Mapping®

Dauer:

1 Tag

Arbeitseinheit:

8

Termin:

Do. 22.03.2018: 10.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Technische Hochschule Mittelhessen
Campus Gießen
Gebäude C 50
Eichgärtenallee 6

Teilnahmeentgelt:

15 €