HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

E-Learning in der wissenschaftlichen Weiterbildung

Beschreibung:

E-Learning kann ein wichtiger Baustein für Angebote in der wissenschaftlichen Weiterbildung sein, da mit seiner Hilfe flexible und moderne Lehrveranstaltungen gestaltet werden können. Der durch die Weiterbildungsangebote für Sie entstehende Mehraufwand kann darüber hinaus mit Hilfe von E-Learning abgemildert werden. In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten der Produktion von multimedialen Anteilen für den Einsatz in der Lehre enorm verbessert. Im Workshop werden Sie dazu eine Reihe von Werkzeugen kennenlernen, die Sie dabei unterstützen, Materialien zu erstellen und dabei moderne Methoden der Inhaltsvermittlung in der Lehre umzusetzen.
Der Workshop widmet sich dazu den folgenden Fragestellungen:
  • Welche Werkzeuge eignen sich für die Umsetzung welcher Inhalte? Wie binden Sie die Elemente sinnvoll in Ihre Lehre (im Rahmen Ihrer Weiterbildungsangebote) ein?
  • Wie kann die Inhaltserstellung durch Studierende aussehen?
  • Welche Möglichkeiten bietet Ihnen E-Learning für die Motivierung von Studierenden?

Hinweis:
Die Verantwortung für den Inhalt dieses Angebots liegt beim Verbundprojekt "WM3 Weiterbildung Mittelhessen".

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • Werkzeuge zu identifizieren, die Ihnen helfen hochwertige E-Learning-Inhalte einfach zu erstellen.
  • Szenarien zu entwerfen, wie E-Learning in Ihre Lehre in der wissenschaftlichen Weiterbildung integriert werden kann.
  • Ideen und Konzepte zu entwickeln, wie E-Learning zur Aktivierung von Studierenden eingesetzt werden kann.

Programm/Seminarablauf:

Der Workshop liegt in der Verantwortung des Verbundprojekts "WM3 Weiterbildung Mittelhessen" und wird im Rahmen des HDM durchgeführt.

Referent/in:

Alexander Sperl

Dauer:

2 Tage

Arbeitseinheit:

12

Termin:

Di. 28.03.2017: 09.00 bis 17.00 Uhr
Mi. 29.03.2017: 09.00 bis 13.00 Uhr

Ort:

GEÄNDERTER Veranstaltungsort
Hochschulrechenzentrum der JLU
Heinrich-Buff-Ring 44
35392 Gießen
Raum 024

Teilnahmeentgelt:

0 €