HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Ein Tag für die Stimme

Beschreibung:

Sie unterrichten zwar nicht so viele Stunden wie Lehrer*innen an Schulen, aber auch Hochschullehrende kennen angestrengte oder heisere Stimmen nach Vorlesungen und Seminaren. Dabei benötigen Sie für Ihre Lehre eine Stimme, die mühelos durchdringt und Inhalte angemessen vermitteln kann. Ihre Stimme und Sprechweise beeinflussen stark, ob Ihre Studierenden gut zuhören können oder rasch abschalten.

Kurz vor Beginn des Semesters soll dieser „Tag für die Stimme„ Ihnen die Möglichkeit geben, die eigene Stimme kennenzulernen und sie für das beginnende Semester fit zu machen.

Nach einer kurzen Einleitung zur Funktion der Stimme wird der Schwerpunkt auf dem Feedback zur eigenen Stimme und auf praktischen Übungen zu Haltung, Atmung, Stimmklang und Sprechweise liegen. Sie lernen an diesem Tag Übungen zu einer stimmschonenden Sprechweise kennen und erarbeiten Übungen für eine flexible Stimme, die sich der Sprechsituation und dem Raum anpassen kann, die Studierenden gut erreicht und Resonanz findet.

Hinweis: Bitte tragen Sie bequeme Kleidung, in der Sie sich gut bewegen können.

Kompetenzfeld:

Lehren und Lernen

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • die Wirkungsweise von Stimme und Sprechweise zu beurteilen.
  • die eigenen stimmlichen Fähigkeiten einzuordnen und mit Hilfe der vorgestellten Übungen zu erweitern.

Referent/in:

Dipl.-Theat. Elisabeth Sommerhoff

Dauer:

1-tägig

Arbeitseinheit:

8

Termin:

Fr. 22.09.2017: 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Justus-Liebig-Universität Gießen

Wird noch bekannt gegeben

Teilnahmeentgelt:

15 €