HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Diskussionen leiten

Beschreibung:

Manchmal wollen Sie eine Seminardiskussion anleiten und stoßen auf studentisches Schweigen. Es gibt kein Geheimrezept, wie solche Situationen vermieden werden können, aber als Lehrende*r können Sie in Seminardiskussionen durch Ihre Moderation gut zu aktiver Beteiligung anregen und so den Lernprozess insgesamt positiv unterstützen.

In diesem Workshop erarbeiten Sie, wie das Initiieren, Leiten und Moderieren von Seminargesprächen aussehen kann, und erproben dies — soweit in diesem Rahmen möglich — auch praktisch. Sie gehen von eigenen Erfahrungen mit Seminardiskussionen aus und erarbeiten daraus die Grundbedingungen von gelingender Kommunikation. Kommunikationsmodelle und –theorien helfen dabei, Gespräche zu analysieren. Der Schwerpunkt des Workshops wird auf praktischen Übungen und Simulationen liegen.

Kompetenzfeld:

Lehren und Lernen

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • Grundbedingungen für gelingende Gespräche zu erkennen und eine kooperative Gesprächshaltung einzunehmen.
  • die vielfältigen Aufgaben eines Moderators/einer Moderatorin zu benennen und diese Aufgaben zielführend wahrzunehmen.

Referent/in:

Dipl.-Theat. Elisabeth Sommerhoff

Dauer:

1 Tag

Arbeitseinheit:

8

Termin:

Mittwoch, 22.03.2017: 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Justus-Liebig-Universität Gießen

ZfbK Raum 108
Karl-Glöckner-Str. 5A
35394 Gießen

Teilnahmeentgelt:

15 €