HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Classroom Assessment Techniques — wie Sie den Lernprozess durch Methoden der Lernstandssicherung fördern können

Beschreibung:

Sie fragen sich, wie Sie den Studierenden Lernstandskontrollen bereits vor Ende des Seminars ermöglichen können? Sie interessieren sich deshalb für Übungen während der Lehrveranstaltung, die den Studierenden Möglichkeiten bieten, ihren Lernprozess zu reflektieren? Dann sind Classroom Assessment Techniques (CATs: unterrichtsbegleitende Methoden zur Lernstandserhebung) ein gutes Hilfsmittel für Sie.
In diesem Workshop lernen Sie unter anderem das Konzept des Constructive Alignment kennen und erhalten Einblicke in die Möglichkeiten, durch CATs den Lernstand der Studierenden lernbegleitend zu erheben. Ziel ist dabei vor allem, dass Sie den Lernenden bessere Rückmeldungen zu ihrem Lernfortschritt geben können. Sie lernen aus unterschiedlichen, kurz gehaltenen Lehrmethoden die passenden auszuwählen, je nachdem, welche Kompetenzen Sie fördern möchten. Mit diesen Methoden leiten Sie die Studierenden zu mehr Selbstkontrolle an und können sich selbst einen Überblick über den Lernprozess verschaffen.
Neben Inputphasen probieren Sie im Workshop in Gruppen- und Einzelarbeitsphasen selbst (neue) didaktische Methoden aus. Dabei werden wir die Übertragbarkeit der didaktischen Konzepte auf Ihr konkretes Fachgebiet stets im Blick behalten und verschiedene Methoden praktisch ausprobieren.

Kompetenzfeld:

Lehrevaluation

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • das Konzept des Constructive Alignment durch den Einsatz von CATs in Lehrveranstaltungen anzuwenden.
  • aus verschiedenen CATs passende Lehrmethoden für Ihre Kontexte auszuwählen.
  • verschiedene Methoden der unterrichtsbegleitenden Lernstandsermittlung auf unterschiedliche Lehrinhalte und Lehrformate zu übertragen.
  • praktische Beispiele für eigene Lehrentwürfe zu entwickeln.

Programm/Seminarablauf:

Hinweis:
Am 08.11.2017 wird eine Werkstatt zum Einsatz von CATs in der eigenen Lehrveranstaltung angeboten.

Referent/in:

Dr. Susanne Frölich-Steffen

Dauer:

1 Tag

Arbeitseinheit:

8

Termin:

Di. 07.11.2017: 09.30 bis 17.30 Uhr

Ort:

Philipps-Universität Marburg
Deutschhausstr. 11+13
Raum +01/0010
35032 Marburg

Teilnahmeentgelt:

15 €