HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

E-Learning Grundlagen - Szenarien und Instrumente für die Lehre

Beschreibung:

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrende mit PC-Erfahrung (PowerPoint, Internet, Medienformate sind bekannt) und soll einen Einstieg in das Thema E-Learning bieten.
Folgende Themenbereiche werden in der Veranstaltung behandelt:
1. Allgemeines Verständnis von E-Learning: Sie lernen, was alles unter E-Learning zu verstehen ist, welche verschiedenen Formen es gibt und welche Faktoren zu beachten sind, um einen Mehrwert gegenüber traditioneller Lehre zu erzielen. Neben den begrifflichen Grundlagen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie die Neuen Medien effektiv in der Lehre einsetzen können und Ihre Studierenden davon profitieren.
2. Einblick in die konkreten medientechnischen Angebote: Wie funktionieren Lernplattformen (insbes. ILIAS), Forum, Wiki, E-Lectures oder Web Based Trainings (WBTs)? Wie können diese Instrumente in der Lehre eingesetzt werden?
3. Chancen und Risiken von E-Learning: Wozu E-Learning?, Prinzipien der Medienkombination, E-Learning als Unterstützung der didaktischen Methoden, Trends und Hypes im E-Learning, E-Learning 2.0, Urheberrechtsproblematik.
4. Konzepterstellung - E-Learning praktisch anwenden: An konkreten Beispielen wird der mögliche Mehrwert von E-Learning-Elementen für die Qualität der Lehre aufgezeigt und im Hinblick auf potenzielle Probleme kritisch diskutiert. In Kleingruppen sollen konkrete E-Learning-Konzepte erarbeitet werden.
Während der beiden Tage werden die synchronen und asynchronen Tools in ILIAS vorgestellt und beispielhaft mit einer Auswahl an Werkzeugen in ILIAS gearbeitet, da diese Lernplattform sowohl an der Universität Marburg als auch an der Universität Gießen eingesetzt wird, wird sich auf die Lernplattform ILIAS konzentriert. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um einen ILIAS-Kurs.

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Die Teilnehmenden sind in der Lage,
1. die Grundbegriffe des E-Learnings und deren Einsatzmöglichkeiten zu benennen.
2. den Mehrwert des E-Learning-Einsatzes in Bezug auf die eigene Lehrveranstaltung zu identifizieren.
3. die gängigsten medientechnischen Angebote zu benennen.
Ferner haben sie den Umgang mit ausgewählten E-Learning-Tools in der Lernplattform ILIAS ausprobiert und geübt.

Programm/Seminarablauf:

Es handelt sich bei dieser Veranstaltung NICHT um einen Kurs zur Bedienung von ILIAS. Bitte sprechen Sie hierfür die jeweiligen Ansprechpartner der E-Learning-Zentren Ihrer Hochschule an. Die verschiedenen Formen der E-Prüfungen werden in dieser Veranstaltung nur angeschnitten. Am 21.-22.11.2013 wird eine separate Veranstaltung zum Thema E-Prüfungen zum vertieften Einstieg angeboten. Bitte prüfen Sie unter www.uni-giessen.de/cms/hd-test, ob die Voraussetzungen zum Besuch des Grundlagenkurses gegeben sind.

Referent/in:

Dipl.-Psych. Ralf P. Frenger
Alexander Sperl

Dauer:

2 Tage

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Mo. 22.09.2014: 9.00 bis 17.00 Uhr
Di. 23.09.2014: 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Justus-Liebig-Universität
HRZ
Heinrich-Buff-Ring 44
Raum 024
35392 Gießen

Teilnahmeentgelt:

30,00 €



Noch an einer Teilnahme interessiert? Klicken Sie hier