HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

E-Learning effizient umsetzen - Qualitativ hochwertige Inhalte für E-Learning schnell erstellen

Beschreibung:

Häufig scheitert der Einsatz von E-Learning in der eigenen Lehre an dem Mehraufwand, den man scheinbar betreiben muss, damit didaktisch sinnvolle Elemente erstellt werden können. Der Kurs möchte zeigen, dass das nicht unbedingt so sein muss. In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten der Produktion von multimedialen Anteilen für den Einsatz in der Lehre enorm verbessert. Dazu wurde in letzter Zeit mit dem Themenbereich Open Educational Resources (OERs) eine Diskussion um frei verfügbare und offene Materialien angestoßen. In dieser Veranstaltung werden dazu eine Reihe von Werkzeugen besprochen und ausprobiert, die Lehrende und Studierende dabei unterstützen, E-Learning-Materialien schnell und qualitativ hochwertig zu erstellen. Dabei wird natürlich die Frage nicht außer Acht gelassen, welche Inhalte sich besonders für eine Umsetzung eignen und wie die Produkte integriert werden können. Folgende Themenbereiche werden behandelt:
1.Prezi, Screencasts, Lernmodule - Inhalte multimedial aufwerten: Welche Werkzeuge gibt es für die unkomplizierte Erstellung qualitativ hochwertiger Materialien? Welche Inhalte eignen sich für die Umsetzung als Multimedia-Element besonders? Wie bindet man die Elemente sinnvoll in die eigene Lehre ein?
2.Inhaltserstellung mit Studierenden - Werkzeuge für die Kollaboration: Wie kann die Inhaltserstellung durch Studierende aussehen? Welche Mittel der Qualitätssicherung stehen zur Verfügung? Welche Anreize bestehen für Lehrende und Studierende in einem solchen Ansatz?
3.Open Educational Resources: Was sind OERs? Wie kann man OERs selbst erstellen, austauschen und finden? Warum sollten Lehrende ihre Materialien zur Verfügung stellen?
4.Weitere Aspekte der Integration von E-Learning-Elementen: Welche Möglichkeiten bietet E-Learning für die Motivierung von Studierenden? Wie kann man Wissen abfragen? Wann lohnt es sich, E-Learning einzusetzen? Wie gestaltet man eine reibungslose Integration von E-Learning?

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Die Teilnehmenden sind in der Lage,...
1. Werkzeuge zu beschreiben, die Ihnen helfen, hochwertige E-Learning-Inhalte einfach zu erstellen.
2.Szenarien zur Integration von E-Learning in der eigenen Veranstaltung zu entwerfen.
3.Ideen zur Aktivierung von Studierenden durch den E-Learning Einsatz zu entwickeln.
4.offene Materialien zu finden und auszutauschen.

Referent/in:

Alexander Sperl

Dauer:

2 Tage

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Do. 21.11.2013: 9.00 bis 17.00 Uhr
Fr. 22.11.2013: 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Justus-Liebig-Universität Gießen
Heinrich-Buff-Ring 58-62
EDV-Raum Chemie I 0024a
35392 Gießen

Teilnahmeentgelt:

30,00 €